112°-Medien
ist ganz „Feuer und Flamme“


„112°“ steht für den Notruf der Feuerwehren aber auch für heiße Ideen.


Mit viel Engagement, Erfahrung und Fachwissen gehen wir an unsere Herausforderungen heran, entwickeln neue Ideen und setzen Projekte um. Jeder Kunde ist anders, jedes Projekt braucht eine differenzierte Herangehensweise. Wir lassen uns auf unsere Kunden ein, hören zu, stellen Fragen, analysieren, entwickeln Ideen und bringen Lösungen hervor – kreativ, inspirierend und vielleicht manchmal auch überraschend.

112-Grad-Medien

Feuerwehr ist unser Leben.


Der Fortbestand der Freiwilligen Feuerwehr ist ein wesentlicher Antrieb unserer Arbeit. Wer hat als Junge nicht gern mit (s)einem roten Feuerwehrauto gespielt? Blaulicht, Sirene, Einsatz – eine faszinierende Welt in Kinderaugen – unendlich notwendige Realität unserer Gesellschaft.


Das spannende Umfeld und die mitreißende Gemeinschaft der Aktiven nach außen zu tragen und dadurch andere für das Ehrenamt zu begeistern, ist unser größtes Anliegen. Dafür setzen wir unsere ganze Erfahrung und unser Fachwissen ein.

Engagement


Nicht nur die Feuerwehr brennt uns unter den Nägeln. Auch der alltägliche Wahnsinn des Projektmanagements lässt uns nicht unberührt. So engagieren wir uns seit vielen Jahren im Projektmanagement-Forum Augsburg
(pm-forum augsburg.de) für den Austausch von Menschen in Projekten – vom Mitarbeiter und Projektmanager bis hin zum Unternehmenslenker oder Coach.


Mit unseren Magazinen sind wir auch ein Teil der großen Presse-Maschinerie. Um den Austausch von Journalisten, Politikern und Öffentlichkeitsarbeitern zu fördern, engagieren wir uns im Augsburger Presseclub (presseclub-augsburg.de).

 

 

 

 

pm-forum augsburg

 

 

 

Presseclub Augsburg

Historie


Die 112°-Medien Agentur ist eine Verschmelzung zweier Unternehmen.


1987 hatte Günter Bartonitschek die Idee, die Öffentlichkeitsarbeit der Freiwilligen Feuerwehren mit der Herausgabe von Landkreis-Broschüren wesentlich zu unterstützen. Dazu gründete er in Dasing den „Paartal-Verlag“.


Ein paar Jahre später, 1992, machte sich in Kissing Robert Linsenmeyer mit seiner Werbeagentur „linsenmeyer communication“ selbständig.


Bald darauf, 1995 kreuzten sich die Wege beider Unternehmen. Es war der Beginn einer langen intensiven Zusammenarbeit.


Im April 2011 wurde der „Paartal-Verlag“ von Robert Linsenmeyer übernommen und Anfang 2013 flossen beide Unternehmen in „112°-Medien“ zusammen.


112°-Medien | Robert Linsenmeyer | Taitinger Straße 62 | 86453 Dasing | Fon 0 82 05/96 96 10 | Fax 0 82 05/96 96 09 | E-Mail: info@112grad.de